September 2023

Im September übten wir das Retten einer verunfallten Person unter einem Anhänger. Zunächst sicherten wir den Anhänger gegen Wegrollen. Dann wurde er mittels eines Wagenhebers und dem Unterfüttern durch Schläuche und Schlauchbrücken soweit angehoben, dass die Person darunter heraus gerettet werden konnte.

Zusätzliche Ausbildungen

Am 15.09. nahm ein Kamerad an einem Lehrgang für Betreuer der Jugendwehr teil. 

Am nächsten Tag, dem 16.09. nahmen weitere vier unserer Kameraden an einer Katastrophenschutzübung für Waldbrand im Forst Lohe teil.

Am 23.09. fand für alle aktiven Kameraden die Technische Hilfe-Übung zur Rettung von in Fahrzeugen eingeklemmten Personen statt. 

Mit dem „Hilfeleistungssatz Verkehrsunfall“ des LF 16/12 wurde ein PKW fachgerecht geöffnet, so dass eine eingeklemmte Person daraus befreit werden könnte.

Bei weiteren zusätzlichen Ausbildungen am 25.09. in Rendsburg und am 29.09. in Preetz nahmen jeweils zwei Atemschutzgeräteträger teil und ließen sich in der Übungsbahn für Atemschutzgeräteträger bzw. im Brandgewöhnungscontainer fortbilden.

Text und Bilder: Monika Kramer